Newsletter:
 
Schriftgröße:  
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Bildungsstandort Deutschland

Wiesenburg/Mark, den 07.12.2016

Im Zuge des Aktionsrahmens „Bildungsstandort Deutschland“ der Gemeinsamen Wissenschaftskommission von Bund und Ländern, suchen wir Familien, die offen sind, vom Samstag, den 29. April 2017 bis Samstag. den 15. Juli 2017 einen kolumbianischen Austauschschüler der Andenschule der Stadt Bogotá (Kolumbien) bei sich aufzunehmen.

Da das Austauschprogramm auf nichtmaterieller Grundlage organisiert wird, bitte ich Sie ebenso herzlich wie dringend um Mithilfe, durch eine Bekanntmachung unserer Pressemitteilung in Ihren Gemeindenachrichten.

Die Urheber- und Veröffentlichungsrechte liegen beim Humboldteum. Wir erteilen für eine Veröffentlichung durch Ihre Gemeinde das Nutzungsrecht. Bitte wählen Sie Ihre "Wunsch-Pressemitteilung" (sichere Dateiformate) über folgenden geschützten Link: http://www.humboldteum.com/presse-bogota.html Für Rückfragen oder weitergehende Auskünfte erreichen Sie mich unter der Rufnummer 0711-222 14 00.

 

Uli B. Hüttl

Direktor Forensis

*******************************

Humboldteum

Verein für Bildung und Kulturdialog

Geschäftsstelle/ Office

Königstraße 20

70173 Stuttgart/ Germany

( Tel. ++49-(0)711-222 14 00

Ê Fax ++49-(0)711-222 14 02

?Email uli.huettl@humboldteum.com

Sitz/Domicile/Register:

Wien (Österreich) ZVR 811371420

 

* Das Humboldteum

ist ein gemeinnütziger internationaler Verein für Bildung und Kulturdialog und wurde 2006 auf Initiative von Schulleitern Deutscher Schulen im Ausland gegründet. Wir unterstützen satzungsgemäß Deutsche, Schweizerische und Österreichische Auslandsschulen in ihrem Bildungsauftrag durch Extracurricula und werben mit unseren Angeboten für eine Welt in der kulturelle Vielfalt als Reichtum erkannt wird. Denn wie unser Namensgeber Alexander von Humboldt einmal sagte: „Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben.“