Newsletter:
 
Schriftgröße:  
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Dahlienselbstpflücke in der Parkgärtnerei

13.07.2017

Im Schlosspark Wiesenburg gibt es eine duftige Neuerung. In der Gärtnerei unweit der Orangerie gibt es ab sofort Blumenschnitt zum Verkauf. „Wir haben im April die Dahlienknollen gesteckt, die jetzt erste Blüten treiben, berichtet Parkleiter Ulrich Jarke. Es blüht aktuell in kräftigem rot, lila und zartem ocker. Parkbesucher und Wiesenburger können in der Gärtnerei selbst einen Blumenstrauss pflücken und an der Kasse des Vertrauens ihren Obolus entrichten. „Wir sind gespannt, ob das ankommt, aber aus Erfahrung mögen die Städter Dahlien sehr und warum sollte man einen Parkbesuch nicht mit einem fetten Blumenstrauss für den heimischen Wohnzimmertisch beenden?“, schätzt Jarke das Angebot ein.

 

An Simones Café wurden dafür Hinweisschilder aufgestellt, denn bisher nehmen die wenigsten Parkbesucher die Gärtnerei wahr, da sie etwas abseits des allgemeinen Besucherstroms liegt. Auch die Touristeninfo im Schlossturm wird die Gäste auf das neue Angebot aufmerksam machen, das bis zum ersten Frost viele hundert Dahlienblüten hervorbringen wird. Die Einnahmen kommen zu 100 % dem Schlosspark zugute. Der Parkförderverein wird der Empfänger der Einnahmen sein „Wir wollen für die Blumenbeete im Parterre im kommenden Jahr neue Tulpen in weiß, lila und rosa anschaffen. Es wäre schön, wenn der Blumenverkauf die Finanzierung erbringt“, hofft der Parkleiter.

 

 

 

 

Dauer der Selbstpflücke

Ab sofort bis zum ersten Frost

 

Preise

Dahlien: 0,70 €/ Blütenstiel

Malven: 0,50 €/Blütenstiel

Ringelblumen: 1 € für einen kleinen Strauss