Newsletter:
 
Schriftgröße:  
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
     +++  Lagebericht zu Corona des LK PM vom 06.08.2020  +++     
     +++  Dahlien-Selbstpflücke offen  +++     
     +++  Lagebericht zu Corona des LK PM vom 04.08.2020  +++     
     +++  Breitbandausbau in der Gemeinde Wiesenburg/Mark  +++     
     +++  Neuer bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger  +++     
 

1. Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Wiesenburg/Mark, den 25.03.2020

1. 

Eckpunkte „Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen und Soloselbständige vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie:

 

Finanzielle Soforthilfen (Zuschüsse) für kleine Unternehmen gelten für alle Wirtschaftsbereiche sowie Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe bis zu 10 Beschäftigten. Das Programmvolumen umfasst bis zu 50 Milliarden Euro.

 

Im Einzelnen ist vorgesehen:

  • bis 9000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 5 Beschäftigten,

  • bis 15.000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 10 Beschäftigten.

 

Lesen Sie hierzu direkt auf der Website des BMI:

 

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2020/20200323-50-millarden-euro-soforthilfen-fuer-kleine-unternehmen-auf-den-weg-gebracht.html

 

2.

Weitere Corona-Fälle im Landkreis Potsdam-Mittelmark:

Insgesamt 40 Personen sind erkrankt. Die meisten Fälle sind im Raum Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow zu verzeichnen. Insgesamt 126 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Zahl der Verdachtsfälle ist weiter gestiegen und beträgt inzwischen 472. Davon wurden 105 negativ getestet. 

 

3. 

Die zur Verfügung stehen Abstreichstellen in Bad Belzig:

 

Praxis Schulze-Köhn, Niemegker Straße 38 in Zusammenarbeit mit dem Ernst-von-Bergmann Klinikum Bad Belzig

 

Bitte vorab anmelden unter: 0170-9364233

Sprechzeiten: Mo -Fr von 11:00 -13:00 Uhr

 

Welcher Personenkreis kommt für einen Abstrich in Frage:
Nach Rücksprache mit dem Hausarzt erfolgt eine Testung generell entsprechend der epidemiologischen Falldefinition des Robert Koch Institutes das heißt:

 

*wer Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatte und     Symptome    hat,
*wer aus einem Risikogebiet zurückgekehrt ist und Symptome    hat
*wer eindeutige für Corona typische Symptome zeigt und durch       Entscheidung des Arztes getestet werden muss

 

4.

Allgemeine Informationen:

 

Wer aus einem Risikogebiet zurückkehrt und keine Symptome zeigt, sollte zu Hause bleiben. Bitte dies mit dem Arbeitgeber absprechen und auch dem Gesundheitsamt melden. Das Gesundheitsamt wird den Fall überprüfen und relevante Bereiche abfragen. Dann kann auch eine häusliche Quarantäne angeordnet werden.

 

5.

Service der Kreisverwaltung:

 

Das "Corona-Telefon" unter 033841 91 111 des Landkreises wurde personell verstärkt, insgesamt stehen nun 8 Kolleginnen und Kollegen für Fragen telefonisch zur Verfügung. Die Servicezeit wird auf das Wochenende von 9-15 Uhr ausgedehnt. Das Gesundheitsamt setzt die Schuleingangsuntersuchungen derzeit aus.


Für Gewerbetreibende sind inzwischen umfangreiche Hilfestellungen kommuniziert worden, daher verweist die Wirtschaftsförderung des Landkreises Potsdam-Mittelmark auf diese Angebote, konkret auf der Webseite der TGZ PM GmbH:

http://www.wirtschaft.pm/wirtschaftsforumpm/informationen-corona-und-unternehmen/

 

Die neu angebotene Terminvereinbarung in der Zulassungsstelle, Fahrerlaubnisbehörde sowie Ausländerbehörde wurde gut angenommen. Es ist jedoch zu beachten, dass aufgrund der Einschränkungen nur dringende Angelegenheiten erledigt werden können, bsp. bei Verlust von KfZ-Kennzeichen oder der amtlichen Papiere.


Das Jugendamt teilt ergänzend mit, dass es Terminvereinbarungen telefonisch für die Standorte gibt: Standorte Bad Belzig und Brandenburg- 033841 91 490, für den Standort Teltow 03328 318 242 und für den Standort Werder 03327 739 367.


Jagdbehörde und Fischereibehörde sind ebenfalls nur eingeschränkt zu erreichen, siehe Homepage.


Neu ist die interaktive Karte zu den positiven Fällen für Potsdam-Mittelmark auf der www.potsdam-mittelmark.de.

 

Weitere Informationsquellen bestehen seit heute unter www.corona.brandenburg.de und der neuen Hotline 0331 866 5050; die Angebote hat das Land heute zum Start gebracht.

 

6. 

Erreichbarkeit der Gemeinde & Nachbarschaftshilfe:

 

Trotz Schließung des Rathauses für den offenen Bürger- und Kundenverkehr sind wir selbstverständlich unter den gewohnten Kontaktdaten zu erreichen:

 

033849-798 0 oder

per E-Mail: 

gemeinde@wiesenburgmark.de

 

Wir haben eine Koordinierungsstelle für Nachbarschaftshilfe eingerichtet.

 

Kontaktdaten: 0152/075 26 814

Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9.00 – 12.00 Uhr melden.

 

Das Angebot richtet sich insbesondere an ältere und kranke Mitbürger*innen, die wegen der besonderen Risiken das Haus nicht verlassen sollen. Fahrten zum Arzt können leider nicht durchgeführt werden. Wir suchen aber auch engagierte Bürger die uns hierbei unterstützen.

 

 

 

 

Stand: 24.03.2020