Newsletter:
 
Schriftgröße:  
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
     +++  Familienzentrum: Kleine Künstler  +++     
     +++  Der Frühling ist da!  +++     
     +++  12. Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie  +++     
     +++  11. Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie  +++     
     +++  10. Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie  +++     
 

Fasching in Wiesenburg

Wiesenburg/Mark, den 26.02.2020

Die fünfte Jahreszeit hat auch vor der Gemeinde Wiesenburg/Mark keinen Halt gemacht. Am 22.02.2020 verwandelte sich die Kunsthalle zur Narrenhochburg. Von 14.00 -18.00 Uhr fand der Kinder- und Familienfasching und von 19.00 – 2.00 Uhr der Jugend- und Erwachsenenfasching statt. Organisiert wurde die Sause durch die Gemeinde Wiesenburg/Mark und der Schlossschänke „Zur Remise. Für die musikalische Umrahmung wurde DJ Maik Fuhrig unter Vertrag genommen.

 

Die Eichhörnchen Benny und Laura aus dem Schlosspark Wiesenburg führten am Nachmittag die Kinder durch das Programm und sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Wenn die beiden nicht gerade im Eichhörnchen-Kostüm stecken, sind sie Teil des Schlossschänke-Teams. Mit einer langen Polonäse ging es mit rund 80 Kindern durch den gesamten Saal. Die Auftritte der Tanzgruppe von Grit Pfeiffer, des Belziger Karneval Vereins von 1964 e.V. und des Brücker Karneval Clubs von 1959 e.V. brachten pure Begeisterung und viel Applaus – ein rundum gelungener Faschingsnachmittag für die ganze Familie.

 

In den Abendstunden ging es in die zweite Runde! Die Funkengarde des Belziger Karneval Vereins von 1964 e.V. lieferten einen grandiosen Auftakt in die Abendveranstaltung und gaben mit einem 3-fachen „Belizi Helau“ die Tanzfläche frei. DJ Maik Fuhrig hatte ein Gespür für den Musikgeschmack der Narren. Die abwechslungsreiche Musikauswahl animierte Jung & Alt zum Tanzen und Mitsingen. Beim Ertönen des Klassikers „Annemarie Polka“ hielt es dann auch niemanden mehr von den Anwesenden auf seinem Stuhl…. Eine ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden hinein. Um 2.00 Uhr ging die Veranstaltung zu Ende. Die Veranstalter ziehen durchweg eine positive Bilanz und lassen verlauten, dass es auch im kommenden Jahr wieder eine Faschingsfeier in Wiesenburg geben wird.

 

 

 

 

 

Foto: (c) Eva Loth