Newsletter:
 
Schriftgröße:  
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Digital und Miteinander Leben im Hohen Fläming gemeinsam gestalten

11.08.2022

Digitaler Salon organisiert von Smart Village e.V. und „Wiesenburg aktiv gemeinsam gestalten“ Digitalisierung ist in aller Munde. Doch können alle Bürger:innen an dem Trend gleichermaßen teilhaben und ist es überhaupt ein Trend? Was bringt es der Bevölkerung im Hohen Fläming? Eingeladen sind diesmal ganz verschiedene Menschen aus der Bevölkerung. Sie legen ihre Sicht auf aktuelle Entwicklungen dar und kommen miteinander ins Gespräch. Mit der Veranstaltung soll Transparenz geschaffen werden, was aktuelle Entwicklungen, zum Beispiel die verstärkte Förderung von digitalen Projekten, betrifft. Jüngere und ältere Nutzer:innen von digitalen Geräten können ihre Perspektiven aus- tauschen. Das Ziel ist nicht, dass am Ende Einigkeit besteht sondern mehr Verständnis für die verschiedenen Ansichten. Der Digitale Salon ist Teil der diesjährigen Kreativsause. Die Veranstaltung wird im Internet übertragen und Zuschauer:innen haben die Möglichkeit, im Chat ihre Fragen zu stellen. Es gibt auch die Möglichkeit, im Studio Wiesenburg live dabei zu sein. Wir freuen uns auf ein spannendes Gespräch mit: - Natalie Schreiber vertritt den Landkreis Potsdam-Mittelmark, wo sie für das Projekt Smarte.Land.Regionen tätig ist. Ihr Arbeitsgebiet ist Digitale Daseinsfürsorge und eine Digitalisierungsstrategie für den Landkreis. - Nicole Morgenstern ist geboren in Bad Belzig und lebt nach einer Zeit in Potsdam wieder hier. Sie benutzt Smartphone und Internet, schaut jedoch skeptisch auf die digitale Entwicklung für die ältere Generation und wünscht sich mehr Miteinander statt mehr Digitalisierung. - Martin Vietz ist relativ neu im Fläming, wo Menschen u.a. aus dem Chaos Computer Club das Ausflugslokal „Alte Hölle“ gekauft haben. Er engagiert sich im gemeinnützigen Verein gehacktes e.V.. Der Name ist eine Anspielung auf den Begriff „Hacken“ - es geht darum, zu verstehen, gemeinsam zu lernen, und entlang ethischer Grundsätze Technik und Gesellschaft weiterzuentwickeln. Zudem setzt er sich für Datenschutzaspekte und Medienkompetenz ein. - Janus Alt ist als Jugendlicher vertraut mit der Internetwelt. Er findet seine Gemeinschaft beim Spielen online und vertritt die junge Generation in der Runde, denen Breitband und schnelle Konnektivität überall wichtig sind, damit die Kommunikation funktioniert. - Barbara Klembt war bis 2015 Bürgermeisterin in Wiesenburg / Mark und engagiert sich auch heute noch für die Region. Als Neulandgewinnerin arbeitet sie immer wieder an innovativen Ideen für Wiesenburg mit. Moderiert wird die Veranstaltung von Silja Wolff, die in Werder lebt und als Team Coach und Business Tutorin arbeitet.

 
 

Veranstaltungsort

Wiesenburg

 

Veranstalter

Smart Village e.V. + Wiesenburg aktiv gemeinsam gestalten

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]