Newsletter:
 
Schriftgröße:  
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Dürre & Daten

um Uhr

Wir trockenen aus! Der Fläming gehört mittlerweile zu den trockensten Regionen Deutschlands. Um dieser Entwicklung zu begegnen, untersuchen wir im Citizen-Science-Ansatz Handlungsmöglichkeiten, um mehr Wasser im Boden zu halten. Mit digitalen Bodenfeuchtesensoren erforschen wir das sogenannte grüne Wasser, das den Pflanzen zur Verfügung steht. In dem fünf-teiligen Workshop lernen Sie für die Wasserspeicherung relevante Bodeneigenschaften selbst zu beurteilen. Wir basteln Umweltsensoren und installieren diese bei Ihnen zu Hause (z.B. im Garten). Gemeinsam werten wir die gesammelten Daten aus, um zu verstehen, wie wir mehr Wasser in unseren Böden halten können. 

Termin 1 - Auftaktveranstaltung Thema Boden 

Termin 2 - Sensorbau 

Termin 3 - Installation vor Ort 

Termin 4 - Installation vor Ort 

Termin 5 - Datenauswertung und Austausch 

 

In Kooperation mit der Mitmach-Werkstatt und der Zukunftsschusterei (ein Smart-City Modelprojekt) und der Wassermeisterei. 

 

Die Umweltsonden sind eine Dauerleihgabe der Zukunftsschusterei. Anmeldungen: Tel. 033841 45430 E-Mail:

Veranstaltungsort

Bad Belzig und Wiesenburg

Veranstalter

Kreisvolksvolkshochschule PM

Weitere Informationen

Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung der Werke vom "Fläming Farben Fest"

Zauberhafte Aquarellbilder von Profis und Hobbymalern. Entstanden beim diesjährigen Fläming ...

Familiencafé mit Spaß, Kreativität & Bewegung

Jeden Donnerstag von 15 - 17 Uhr lädt das Familienzentrum zum Familiencafé mit Kreativangebot ...