Newsletter:
 
Schriftgröße:  
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Die APM GmbH informiert!

Abfall nicht als Problem, sondern als Chance betrachten

APM GmbH veröffentlicht neuen Nachhaltigkeitsbericht und sieht sich in Verantwortung für die nachhaltige Zukunft unseres Landkreises

 

Niemegk, 08. Mai 2024. In einer Zeit, in der uns die Knappheit von Ressourcen vor große Herausforderungen stellen, ist es von entscheidender Bedeutung, nachhaltige Handlungsmaximen zu fördern. Als kommunales Unternehmen im Auftrag des öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgers (öRE) betrachtet die APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH (APM GmbH) es als Teil ihrer Verantwortung, aktiv nachhaltiges Handeln im Bereich der abfallwirtschaftlichen Unternehmensstrategie zu fördern und zu dokumentieren.

Der Fuhrpark der APM GmbH verfügt 2023 neben den schweren Müllautos über 16 weitere, leichte Nutzfahrzeuge (bis 3,5 t), von denen 31,25 Prozent alternativ, d.h. elektisch, angetrieben werden. Diese und weitere Nachhaltigkeitskennzahlen beinhaltet der Nachhaltigkeitsbericht 2023 der APM GmbH. Der Bericht ist mehr als ein Instrument zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen. Die Bemühungen des kommunalen Unternehmens zielen darauf ab, durch bewusstes Handeln in einem Teilbereich der öffentlichen Daseinsvorsorge, der Abfallentsorgung, die Lebensqualität im Landkreis Potsdam-Mittelmark zu erhalten und zu verbessern.

Dies ist ein fortwährender Prozess, der kontinuierliches Engagement erfordert. Deshalb dankt das Unternehmen allen, die dabei unterstützen: den Mitarbeitern und Partnern, den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises und seinen Volksvertretern. „Gemeinsam können wir eine nachhaltige Zukunft gestalten, in welcher der Umgang mit Abfall nicht länger ein Problem, sondern eine Chance darstellt!“, ist Diana Grund, Geschäftsführerin der APM GmbH, überzeugt.

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Der APM-Nachhaltigkeitsbericht basiert auf der Systematik der auf UN-Ebene festgelegten Nachhaltigkeitsziele und folgt grundsätzlichen Wertungen der derzeit auf europäischer Ebene diskutierten Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung. Er fasst in kompakter Form die Bilanz des Unternehmens mit Blick auf seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit zusammen. Als kommunales Unternehmen ist der Aspekt sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Verantwortung im Geschäftszweck und in der Unternehmenskultur der APM GmbH von zentraler Bedeutung.

Der APM-Nachhaltigkeitsbericht 2023 steht ab sofort auf der Website des Kommunalbetriebes zum Herunterladen zur Verfügung:

Nachhaltigkeit - apm (apm-niemegk.de)

 

APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH / Telefon: 033843 /30-678 / 
E-Mail:  / Website: www.apm-niemegk.de
Instagram: www.instagram.com/apmniemegk

 

Über die APM GmbH
Die APM GmbH als kommunaler Entsorgungsdienstleister mit Hauptsitz in Niemegk und Wertstoffhöfen in Teltow, Werder und Niemegk ist zuständig für einen der größten deutschen Flächenlandkreise mit bis zu 2.600 Quadratkilometer. Die ihr überantwortete Abfallentsorgung für etwa 90.000 Haushalte mit ca. 223.000 Einwohnern erfüllt die APM solide und wirtschaftlich im Auftrag des Landkreises Potsdam-Mittelmark mit knapp 200 Mitarbeitern. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Wiesenburg/Mark
Mi, 08. Mai 2024

Downloads

Weitere Meldungen

Wohnhausbrand in Wiesenburg am Bahnhof - Spendenkonto eingerichtet

Liebe Bürgerinnen und Bürger, auf Grund des Vollbrands eines Einfamilienhauses am Bahnhof in ...

Publikationsvorhaben - Ihre Mithilfe ist gefragt