Newsletter:
 
Schriftgröße:  
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Tausende Narzissen in Blüte

Der Frühling ist in Wiesenburg angekommen. Tausende Narzissen haben zu blühen begonnen. Vor allem am Schlossteich ist das eine Augenweide. 

 

Auch die Teppichbeete sind fertig bepflanzt. Die Parkgärtner haben sich in der letzten Woche mächtig ins Zeug gelegt, um fast 6.000 Stiefmütterchen, Hornveilchen, Primeln und Tausendschönchen in die Teppichbeete zu bringen. Es dürfte die intensivste Frühjahrbepflanzung seit 1942 sein. Das ist das Jahr als der letzte Schlossherr Wiesenburg in Richtung Schweden verließ. Die Pflanzung ist in leuchtendem weiß und dunklem lila gehalten. 

 

In langsamen Vergehen sind die Blüten der rund 800 Christrosen am Eingang an der Remise, die dort in den letzten Wochen dem Eingangsbereich einen deutlichen Stempel aufgedrückt haben. Die Buschwindröschen sind im Kommen, sowohl die klassischen weißen, als auch die Gelben (nahe dem Teehäuschen) haben mit der Blüte begonnen. 

 

Bei den Gehölzen ist der Blütenreichtum noch begrenzt. Forsythien blühen, Kornelkirschen und Duftschneeball haben ihre Vollblüte überschritten, die ersten Gehölze treiben aus. Das große Feuerwerk mit Magnolien oder Traubenkirschen, steht uns aber noch bevor. .

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 04. April 2023

Weitere Meldungen

Bekanntmachung der Wahlleiterin zur Kommunalwahl am 09. Juni 2024

Gemäß §§ 26 und 64 Absatz 3 des Brandenburgischen Kommunalwahlgesetzes (BbgKWahlG) und § 31 ...

STELLENAUSSCHREIBUNG - Leiter (m/w/d) der Kindertagesstätte „Zwergenland“ Reetz